30 Juni 2017

Veganes Allerlei #6


Hallo ihr Lieben... immer wieder werde ich gefragt: Was kannst du eigentlich noch essen als Veganer? Und ich muss sagen: Genug! Ich muss nicht hungern und gerade jetzt wo vieles im Garten wächst, hab ich eine große Auswahl an Obst und Gemüse.
Dieser kleine Post soll euch einen Einblick verschaffen, was bei mir so auf dem Teller landet. Es ist bunt gemischt und es wird nie langweilig, kann ich euch sagen.
Was ich esse ist auch abhängig von der Jahreszeit aber seht selbst... 

Viel Spaß bei dem heutigen Food Dairy!



 Starten tue ich gerne im Frühjahr/Sommer in den Tag mit frischen Obst. Dieses Mal 
gab es einen grünen Smoothie mit Mangold aus dem Garten und 
Bananen, Datteln und Erdnusspulver


 Mittags esse ich dann gerne einen grünen Salat aus dem Garten. Das Dressing 
mache ich manchmal selbst aber dieses mal war es 
ein gekauftes Dressing von Kühne


 Da ich vom Salat nicht richtig satt werde, esse ich gerne noch 
ein bis zwei belegte Brote dazu.


 Abends gab es dann selbstgemachten Kartoffelsalat mit Feldsalat, 
Champions und gebratenen Tofu.







 

01 Juni 2017

Immer wieder schön


Schon öfters konnte ich die Rehe in unseren Wald fotografieren ( Siehe hier und hier ) und auch jetzt im Frühling lassen sie sich wieder blicken. Ich freue mich immer wieder, wenn sie uns so nah kommen. Wunderschöne Tiere...










 

26 Mai 2017

Vegan ist ungesund


Hallo ihr Lieben...beim stöbern im Internetz habe ich die witzigen Typen von "Vegan ist ungesund" gefunden. Gorden und Aljoscha haben 500 Tage vegan gelebt und teilen ihr Erfahrungen auf dem YouTube-Kanal "Vegan ist ungesund" mit. Sie machen dies auf eine witzige und unterhaltsame Weise und ich könnte mir vorstellen das das auch Nicht-Veganer sehr anspricht. Ich bin auf weiter Videos von den Beiden gespannt und habe euch mal ihr erstes Video rausgesucht...


 

22 Mai 2017

Montags Morgen Musik


Guten Morgen ihr Lieben... 
heute gibt´s mein aktuelles Lieblingslied für euch! 
 Viel Spaß beim anhören und ich wünsche euch
eine wundervolle Woche!


19 Mai 2017

Fotokurs im Nationalpark


Hallo ihr Lieben! Da das Fotografieren in letzter Zeit sehr kurz gekommen ist, habe ich mir dieses Jahr vorgenommen ein Fotokurs zu machen. Zum einen wollte ich noch ein bisschen mehr über Langzeitbelichtung erfahren und zum anderen, einfach  nur mal sich die Zeit nehmen zum fotografieren. Schon Anfang des Jahres hatte ich dann den Fotokurs für Anfang Mai bei Andreas Levi von Foto-Wandern.de gebucht.
Alles hat super geklappt, von der Anmeldung bis zum Kurs. Ich war sehr zufrieden und die Fotos die entstanden sind gefallen mir auch sehr gut.
Bin auf eure Meinung gespannt...















15 Mai 2017

Montags Morgen Musik


Guten Morgen ihr Lieben...nach vielen Montagen ohne Montags Morgen Musik, habe ich
heute ein schönen und sommerlichen Song für euch! Ich hoffe er gefällt euch auch so gut
wie mir!!! Mit diesem Song wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche...


10 April 2017

Impressionen aus Kuba die Zweite


Havanna






 Tabakfarm in der Nähe von Vinales


 Vinales


 Unterkunft Trinidad


 Strand Varadero


Havanna






01 April 2017

Urlaub auf Kuba - Trinidad


Wie schon erwähnt, ging es für uns von Vinales nach Trinidad. Es war unser letztes Ziel auf unserer Rundreise und um dieses erst einmal zu erreichen mussten wir über 9 Std. mit den Bus fahren (Pausen inkl.).
Ich dachte mir noch so...das tun sich nur wenige freiwillig an aber weit gefehlt. Frühs halb sieben standen schon zahlreiche Touristen an der Bushaltestelle und warteten auf ihren Bus. Insgesamt fuhren 3 Busse von Vinales nach Trinidad.
Wir hatten gehört das Trinidad zu den schönsten Städten Kubas gehören soll und so waren wir gespannt was uns dort erwartet. 


Bushaltestelle in Vinales



 Nach der langen Busfahrt mussten wir uns erstmal die Beine
 vertreten und sind durch die Gassen von Trinidad geschlendert.
Auf den Plaza Major treffen sich Jung und Alt zum tanzen,
 Musik hören und Mojito trinken



 Von einem Turm aus, machte mein Freund dieses Foto von Trinidad.
Eigentlich hatten wir an diesem Tag einen Ausflug in den Nationalpark 
" Topes de Collantes" geplant aber leider war ich krank und musste im Casa bleiben.
Also übernahm mein Freund mal die Kamera :)



Am anderen Tag ging es mir wieder besser und wir konnten zum Glück 
unsere Wanderung durch den Nationalpark starten.
Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie ihr gleich sehen könnt.


 Die Wanderung kann ich euch nur empfehlen. Es geht ca. 1 Std. steil bergab dann hat man das Ziel, den Wasserfall Salto del Caburní erreicht. Der Aufstieg ist sehr anstrengend aber es ist zu schaffen.






Ziel erreicht




 
Während wir auf den Rückweg waren hat es sich leider schön 
eingeregnet und hörte leider auch nicht mehr auf und deswegen musste der 
Strandtag gestrichen werden. 
Der Strand Ancon soll wirklich traumhaft schön sein.
Also lasst euch das nicht entgehn wenn ihr
in Trinidad seit.

Klamotten trocknen auf kubansich.


In den Strassen von Trinidad







Plaza Major



Kubaner lieben die Musik


Auch Trinidad war wirklich traumhaft. Einfach durch die Strassen zu schlendern und das kubanische Flair auf sich wirken zu lassen war wunderschön.

Nach 3 Tagen fuhren wir wieder mit dem Bus nach Varadero.
Wir hatten dort noch einen Tag, den wir am Strand verbracht hatten und am späten Abend sollte es wieder Richtung Deutschland gehen aber wir hatten wieder einen Zwischenstopp in Kanada. Ganze 16 Stunden, die wir nutzen um noch einen Abstecher zu den Niagarafällen zu machen.

Wir mieteten uns ein Auto am Airport. Fuhren ca. 1 1/2 Std. zu den Niagarafällen. 
Gegen 8 Uhr kamen wir dort an. 
Natürlich war nix los. In Kanada ist auch gerade Winter. Es lag zwar kein Schnee aber es war trüb,ungemütlich und regnerisch  aber
 das hat uns nicht die Laune verdorben.   
Wir waren glücklich das wir die Zeit in Kanada so gut nutzen konnten.





Das waren noch nicht alle Fotos.
Die schönsten seht ihr in einen extra Post.

Bis zum nächsten Mal...   

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...