18 Januar 2017

Mein Gartenjahr 2016 - Teil 2


Weiter geht´s mit den schönsten aber auch anstrengendsten Monaten. 
Von Juni bis August tut sich so einiges im Garten. 

 Die ersten Tomaten wachsen. Sorten: Bonner Beste, Dattelwein, Aurora 
und zwei Sorten Buschtomaten, die ich zwischen die Beete gesetzt habe


 Nelly hat den besten Platz und schaut Frauchen beim arbeiten zu


 Obwohl ich im Garten wirklich viele Schnecken hatte, wurde der Salat verschont.
Mich hat es natürlich gefreut :)



 Eine kleine Aubergine ist da schon zusehen...leider waren die meisten bitter. 
Weiß von euch jemand woran das gelegen haben kann?


 Die ersten Kartoffeln...da lacht das Gärtnerherz


Chili


 Der Porree macht sich ganz gut


 Wir hatten leider letztes Jahr regelmäßig Besuch vom Reh.
Immer wieder fraß es uns den jungen Mangold und die Rote Bete Blätter ab.
Dieses Jahr soll ein Zaun den Garten besser schützen.





 Das erste Mal Brokkoli versucht anzubauen aber leider hat das nicht geklappt.
Dieses Jahr möchte ich es nochmal probieren.
Kennt ihr euch mit Brokkoli aus?


 Die Kürbisse werden reif


 Pattison hatten wir mehr als genug


 Buschbohnen


 Mein Popkornmais, der nix geworden ist


 Ernte: Gurke, Zweibeln, Möhren, Lauchzwiebeln und Zucchini



Viiiiiile Tomaten. Aus den Tomaten haben wir dann Tomatensoße gekoch und eingemacht.
Dieses Jahr kommen neue Sorten dazu z. B. Ochsenherz, Black Krim usw.



Teil 3 folgt...

Kommentare:

  1. Sehr schöööööööööööön un legger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...dieses Jahr gibt es auch wieder sehr leckeres Gemüse :)

      Löschen
  2. Super Ernte, ich bin beeindruckt. Das mit den Rehen kennen wir auch, seit zwei Jahren ist Ruhe - ich hoffe, es bleibt. Allerdings haben wir Gemüse nur auf dem Hochbeet. Brokkoli hatte ich noch nie, da kann ich nichts zu sagen. Mir gefällt es sehr gut, dass jemand Gemüse anpflanzt, eigentlich ist ein Garten auch dazu da. Bei uns ist das nicht möglich - Waldrand, Quellen, Steine und Rücken.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sigrun. Jeder so wie er mag und kann. Ich habe erstmal mit dem Gemüsegarten begonnen aber auch Zierpflanzen sollen noch in meinen Garten kommen.
      Der Brokkoli kommt dieses Jahr unter ein Netz. Bin gespannt ob es dann was wird.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wow, da könntest Du richtig viel ernten! Bei Dir wurde der Salat tatsächlich verschont? Kaum zu glauben. Mir sind die Bohnenstange nur einmal umgefallen und schon waren die Schnecken wieder im Gemüsegarten. Ein total netter Blog.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin. Danke für dein nettes Kommentar. Das freut mich sehr das dir mein Blog gefällt. Wahrscheinlich hatten die Schnecken andere Dinge zu essen und haben es nicht bis zum Salat geschafft ;) Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...