03 Januar 2013

DIY Mini-Fotostudio


Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu meinen ersten Post im Jahre 2013! Zur Zeit tue ich mich schwer draußen/in der Natur Fotos zumachen. Zum einen fehlt die nötige Zeit, leider wird es immer noch viel zu früh dunkel und das Wetter spielt auch meistens nicht so 
mit. Also muss man sich drinnen beschäftigen... ich wollte schon immer sowas wie ein Fotostudio haben. Wo man toll Produkte 
fotografieren kann oder ähnliches, ohne blöde Hintergründe. Da ich erstmal kein Geld ausgeben wollte und ich auch wenig Platz habe in 
der Wohnung, bastelte ich mir einfach ein Mini-Fotostudio. Und zwar aus einen Karton in der passenden Größe. Ich habe es leider nicht dokumentiert mit Bildern aber ich denke man kann gut sehen wie ich es gemacht habe.
































Ich habe den Karton aufgeklappt und die beiden Seitenwände aufeinander gestellt und dieses mit Klebeband befestigt. Dieses habe ich 
gleich von beiden Seiten gemacht damit es auch stabiler wird. Alles was mich gestört hat, habe ich abgeschnitten...siehe Seiten. Dann 
habe ich mir Bastelkarton gekauft (hier ein beige), diesen zurecht geschnitten und es oben  mit Klammern befestigt...tja und das war schon alles. Wie findet ihr die Idee und das Ergebnis?


Hier mal der Vergleich, wie ein Objekt wirkt wenn man einen anderen Hintergrund benutzt. 
Ich werde mir natürlich auch noch andere Hintergrundfarben zulegen...



Und was ich euch noch schreiben wollte....Ich habe zu Weihnachten 2 Fotolichter bekommen, das man sehr gut zusammen mit den Mini-Fotostudio benutzen kann. Allerdings werde ich darüber noch mal ein extra Post machen...ihr könnt gespannt sein. Das ist eine tolle Sache!

Kommentare:

  1. Hallo Dana *wink*

    wirklich super Idee. Ich plage mich ja auch immer rum mit der Suche nach einem neutralen Hintergrund wenn ich Objekte fotografieren möchte. Vielleicht teste ich es mal so aus :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Uhh, toll wäre nie darauf gekommen einfach mal die Hintergrundfarbe zu ändern :))

    AntwortenLöschen
  3. Hammer Idee!:DD
    Liebst Leo
    http://loenis.blogspot.de/...würde mich voll freuen wenn du mal vorbeischaust!:)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dana,
    bei Deinem Post vom 29. Dezember habe ich mich nicht getraut nachzufragen, wie Du das mit dem Hintergrund machst. :) Und jetzt zeigst Du die Lösung! Die Fotos sind wirklich super!!!
    Lieben Gruß
    Ursula

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...